Kategorien
1. Herren

Herren: Syke Bears – SC Langenhagen II

Ein Ende wird zum Neuanfang – Die Basketballer des TuS Syke steigen in die Bezirksliga ab und stellen sich neu auf

Syke. Nach einer lehrreichen Saison, die den Spielern wichtige Erfahrungswerte mit auf den Weg gegeben haben müsste, nehmen die Basketballspieler des TuS Syke Abschied von der Bezirksoberliga. Das Team von Trainer Achim Hollmann verlor das letzte Heimspiel gegen den den klar favorisierten Tabellendritten, den SC Langenhagen II, mit 55:71 und tritt die Reise in die Bezirksliga an. Hollmann sah in der Begegnung mit dem SC einen sehr nervösen Beginn seiner Mannschaft. „Wir haben den Start verschlafen und keinen Zugriff auf den Gegner und das Spiel bekommen. Auch unsere freien Würfe haben wir nicht getroffen“, beschrieb der Basketball-Coach.

Kategorien
1. Herren

Herren: Syke Bears – VfL Grasdorf

Syker Basketballer feiern zweiten TriumphDank des 59:53 gegen den VfL Grasdorf wahrt der TuS die Chance, den Abstieg noch zu vermeiden

Syke. Hoffnungen und Energien hat der zweite Saisonsieg bei den Basketballern des TuS Syke freigesetzt. Nach dem 59:53 (30:28) gegen den VfL Grasdorf ist plötzlich auch der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga wieder ein Thema. Denn die Grasdorfer hatten das Hinspiel nur mit drei Punkten Vorsprung gewonnen, sodass die Syker den direkten Vergleich für sich entscheiden. Und während der TuS noch zwei Spiele hat, tritt der VfL nur noch einmal an, jedoch hat er auch einen Sieg mehr.

Kategorien
1. Herren

Herren: Syke Bears – TSV Neustadt II

TuS Syke auf Abschiedstour

Syke. Drei Spiele haben die Basketballer des TuS Syke noch und müssten alle drei gewinnen, um in der Bezirksoberliga zu bleiben. „Da wäre eine Überraschung mal ganz gut gewesen“, meinte Nils Lehmkuhl, in der Partie am Wochenende Spielertrainer, weil Coach Achim Hollmann verhindert war.

Kategorien
1. Herren

Herren: SC Langenhagen II – Syke Bears

Erneute Schlappe für HachestädterTuS-Basketballer unterliegen 58:71

Syke. Was Darmstadt 98 in der Fußball-Bundesliga ist, ist der TuS Syke in der Basketball-Bezirksoberliga: immer engagiert, oft auf Augenhöhe, am Ende aber meist ohne Punkte und in der Tabelle ziemlich abgeschlagen. Auch beim SC Langenhagen II gab es nach langer Zeit mindestens gleichwertiger Leistung eine 58:71 (30:29)-Niederlage. Die war sehr bitter, weil den Sykern so langsam die Spiele ausgehen, um die nötigen Punkte zu sichern. Sie war auch bitter, weil die Hachestädter in der 35. Minute noch 55:54 führten, Langenhagen knockte die Syker also in der Schlussphase mit einem 17:3-Lauf aus. „Wir hätten hier nicht verlieren müssen“, haderte Co-Trainer Nils Lehmkuhl verständlicherweise. Die Bilanz am Ende: Ein Viertel war ausgeglichen, eines hatten die Syker deutlich gewonnen, aber die Lions aus der Flughafenstadt hatten eben zwei für sich entschieden.

Kategorien
1. Herren

Herren: Syke Bears – Linden Dudes

Syker Basketballer stoßen an ihre GrenzenBezirksoberligist muss sich den Linden Dudes deutlich mit 47:70 beugen und lässt dabei die notwendige Aggressivität vermissen

Syke. Es hat sich nicht viel geändert für die Basketballer des TuS Syke. Zum einen verlor das Team in der Bezirksoberliga Hannover erneut, diesmal mit 47:70 (23:36) gegen die Linden Dudes. Das war wiederum zu befürchten gewesen, schließlich ist der Gegner Tabellenzweiter. Zum anderen werden die Syker ihre Siege gegen andere Gegner holen müssen, und so kommt der Partie in knapp zwei Wochen beim SC Langenahgen deutlich mehr Bedeutung zu.