Kategorien
U16

U16 Spielbericht: TuS Jahn Lindhorst – TuS Syke

Erfolgreicher Saisonabschluss in Lindhorst
Das letzte Saisonspiel der U16 gewannen die Syke Bears mit 57:43 in Lindhorst beim dort beheimateten TuS. Das Spiel war der zweite Teil des langen Spielwochenendes mit zwei Auswärtsspielen, dass mit einer Niederlage am Samstag in Neustadt begann. Mit diesem Sieg kam es also zu einem überaus erfreulichen Abschluss.

Mit sieben Spielern angereist kam es im ersten Viertel zu einem Kopf an Kopf Rennen, dass die Lindhorster knapp mit 15:14 für sich entschieden. Durch einen 10:0 Lauf der Syke Bears gleich zu Beginn des zweiten Viertels wurden die Weichen schnell auf Auswärtssieg gestellt. Alle Spieler kamen auf reichlich Spielzeit, was dem flüssigen Spiel der Syker keinen Abbruch tat. Benedikt Loyal konnte bis zur Halbzeit bereits die Hälfte seiner insgesamt 16 Punkte auf seinem Konto verbuchen. Kraftvoll setzte er sich immer wieder erfolgreich durch. Angetrieben von Leandro Ribeiro und Jannis Coskun führten die Hachestädter zur Halbzeit mit 29:23.

Im dritten Viertel machte sich dann die bessere Kondition bemerkbar. Mit 20:8 ging dieses Viertel wieder an die Bears. Mathis Kujat konnte mit seinem Einsatz seine Mitspieler immer wieder in Szene setzen, seine Vorlagen wurden von seinen Mitspielern immer wieder in Punkte umgemünzt. Maurice Jakisch und Joel Kretzschmar trieben ihre Gegenspieler mit einer bärenstarken Verteidigung schier zur Verzweiflung. Center-Talent Nils Hohnhorst, erst seit ungefähr acht Wochen ein Baller, konnte in seinem zweiten Saisonspiel mit seinen Moves seine Mitspieler und seinen Coach begeistern. Beide konnten sich auch noch in der Offensive erfolgreich in Szene setzen. Im letzten Viertel ging den Sykern dann ein wenig die Luft aus, folgerichtig gewannen die Lindhorster dieses Viertel mit 12:8.

Insgesamt gab es an dem ungefährdeten Sieg nichts zu rütteln. Eine lange Saison geht mit einem positiven Punkteverhältnis zu Ende.

Für die Syke Bears spielten: Joel Kretzschmar: 7 Punkte, 3 von 6 Freiwürfe, 3 Fouls; Maurice Jakisch: 2 P.; Mathis Kujat: etliche Assists; Nils Hohnhorst: 11 P.; 1/1 FW; Jannis Coskun: 4 P.; Leandro Ribeiro: 17 P., 1 3er, 3 F.; Benedikt Loyal: 16 P., 0/4 FW, 1 F.

Mirko Kruslin