Kategorien
Allgemein U19W

Kujat spielt wieder bei den Hurricanes

Jetzt wurde sie auch offiziell vorgestellt: Die Rede ist von Alexandra Kujat, die in der kommenden Saison bei den Avides Hurricanes in der Basketball-Bundesliga aufläuft. […]

Jetzt wurde sie auch offiziell vorgestellt: Die Rede ist von Alexandra Kujat, die in der kommenden Saison bei den Avides Hurricanes in der Basketball-Bundesliga aufläuft. […]

Die 18-Jährige ist an der Wümme keine Unbekannte, schließlich trug Kujat bereits vor zwei Jahren das Trikot der Hurricanes. Damals stand sie noch im Kader der U 17 in der Nachwuchsbundesliga. „Nach einem Jahr bin ich dann aber wieder zurück zu meinem Heimatclub TuS Syke gegangen, da mir der Aufwand einfach viel zu groß wurde. Mein Abitur hatte Vorrang“, begründet Kujat.

Mit ihrem Schulabschluss in der Tasche will sie sich nun wieder verstärkt aufs Basketballspielen konzentrieren. Damit dies nicht wieder mit einem Fahrtaufwand aus Syke verbunden ist, zieht Kujat in den nächsten Wochen mit in die Basketball-WG nach Scheeßel. Zudem beginnt die 1,83 Meter große Sportlerin demnächst ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Diakoniekrankenhaus Rotenburg. „Ich wollte gerne ein FSJ machen. Dass ich dies nun in Rotenburg machen kann und zudem hier Basketball spiele, passt sehr gut zusammen“, sagt Kujat, die ihre Chancen im Bundesliga-Kader sehr realistisch einschätzt. „Natürlich ist der Sprung groß. Mein Ziel ist es, dass ich mehr als zwei Minuten Einsatzzeit bekomme“, hofft Kujat. In der Reserve sammelt sie zudem wichtige Spielpraxis in der 2. Regionalliga.

Trotz ihrer erst 18 Jahre hält Coach Roland Senger große Stücke auf die Sykerin. „Alex verfügt über großes Potenzial. Sie hat bei uns die Chance, zur Bundesliga-Spielerin heranzureifen“, erklärt Senger. Auch Manager Christoph Göx ist über die Verpflichtung froh: „Wir freuen uns, dass Alex bei uns ist. Sie ist super talentiert. Ich bin zuversichtlich, dass sie eine Verstärkung für unser Team ist.“

Kreiszeitung, 09.08.2012 (Mareike Luwig)