Kategorien
U16

U16M Spielbericht: CVJM Hannover – TuS Syke

Syke Bears nur eine Halbzeit auf Augenhöhe | Eine herbe 92:62 (22:16; 21:21; 25:11; 24:14) Niederlage kassierte das U16 Team der Syke Bears beim CVJM Hannover 2. Dabei sah es zur Halbzeit noch sehr vielversprechend aus. „Sechs Punkte Rückstand sind im Basketball schnell aufgeholt“, so Coach K. nach dem Spiel. „Leider sind wir sehr schlecht ins dritte Viertel gegangen, das war der Grundstein für den Sieg der Hannoveraner“.

In der Tat war das Spiel nach einem 11:0 Lauf für CVJM an diesem Tag nicht mehr zu gewinnen. Zu sehr versuchten die Syke Bears mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, dabei vergaßen sie es dem Gegner ihr eigenes Spiel auf zuzwingen. So kam es dann, dass die in der Verteidigung oft sehr hart zupackenden Gegner, mit nur zwei Pässen freistehend unter den Syker Korb gelangten, einfache Punkte waren die Folge. Nach und nach sank der Siegeswille. In dieser Phase gelang es den mit sonst eher wenig Spielzeit eingesetzten Bears mit gelungenen Aktionen und Punkten sich für weitere Spielminuten im nächsten Spiel zu empfehlen. In dieser Phase gelangen Center Marte Thorns seine ersten Punkte. Leon Bösche verwandelte drei von vier Freiwürfen.

Für die Syke Bears auf Korbjagd: Dennis Kruslin: 29 Punkte; 4 von 12 Freiwürfen; 1 Drei-Punkte-Wurf, Marc Stehr: 17 P.; 5 von 9 FW; Martin Castillo: 8 P.; 2 von 4 FW, Leon Bösche: 3 P.; 3 von 4 FW, Marte Thorns: 2 P., Yannek Bäuning: 2 P.; Julian Wilhelm und Felix John

(Mirko)