1. Herren Spielbericht: TuS Syke – Lehrter SV

Bilalli räumt alles ab
Sykes Bezirksoberliga-Basketballer gewinnen in Lehrte 74:57.

Basketball-Bezirksoberligist TuS Syke ist nach der Niederlage der Vorwoche umgehend wieder in die Erfolgsspur zurück gekehrt. Beim Lehrter SV setzten sich die Hachestädter souverän mit 74:57 (42:29) durch und kletterten erstmalig in dieser Saison auf Rang drei – wohlgemerkt als Aufsteiger.

Trotzdem fand TuS-Coach Dejan Stojanovski ein Haar in der Syker (Erfolgs) Suppe: „In der Defensive agieren wir oftmals noch zu übermotiviert und begehen zu einfache Fouls. Das unterscheidet uns bislang von einem absoluten Spitzenteam.“ Einen Syker Abwehrspieler nahm Stojanovski allerdings ausdrücklich von seiner Kritik aus: „Besar Bilalli hat bärenstark abgeräumt.“ Doch trotz seiner Künste als „Abräumer“ dauerte es einige Zeit, bis die Gäste richtig in die Partie fanden. Gerade einmal drei Pünktchen betrug der TuS-Vorsprung nach dem ersten Drittel. „Da waren wir teilweise zu hektisch“, monierte Dejan Stojanovski, fand in seiner Ansprache dann aber offenbar den richtigen Ton. Fortan besann sich das Kreisteam auf seine spielerische Überlegenheit und drückte angetrieben vom 16-jährigen Aufbauspieler Jacques Salame sowie Topscorer Niklas Dettlof Lehrte förmlich an die Wand. Am Ende hieß es 74:57 für den TuS, der damit frisches Selbstvertrauen für das Pokalspiel am Samstag tankte.

Um 19.30 Uhr empfängt Syke dann in der Berufsschulsporthalle den Oberliga-Tabellenführer MTV Salzdahlum und geht laut Stojanovski „nicht chancenlos in die Partie hinein. Wenn wir unsere Stärken abrufen, dann können wir für eine Überraschung sorgen.“
Quelle: KREISZEITUNG, 18.11.2010

Weitere Ergebnisse | Stand der Tabelle | Statistiken des Spiels