1. Herren: TuS Syke – SW Garbsen

Am Sonntag, den 14.03.2010, hat die erste Vertretung des TuS Syke das für diese Saison vorletzte Heimspiel gegen die aus Garbsen angereiste Mannschaft mit 78:63 gewonnen.

Die Syker kamen gegen die Gäste, die nur mit sechs Spielern antraten, gut ins Spiel. Wie bereits am vergangenen Wochenende wurde hart und diszipliniert verteidigt, jedoch schlichen sich im ersten Viertel noch einige unnötige Unachtsamkeiten in die Defensive der Gastgeber ein, sodass man aufgrund einer soliden Offensivleistung mit 23:15 in Front lag. Im zweiten Viertel stimmte nun beinahe alles. Die Gäste schienen mittellos gegen die schnelle Verteidigung der Hausherren und so entstanden unter anderem leichte Fastbreak-Punkte, aber auch im Set-Play konnten die Syker erfolgreich zum Abschluss kommen. Das Resultat war dann an einem recht komfortablen 46:23 Vorsprung zur Halbzeit abzulesen.

Ab diesem Zeitpunkt ließ die Intensität spürbar nach, möglicherweise wähnten sich die Spieler schon als Sieger der Partie, fest steht jedenfalls, dass die zweite Halbzeit für die Zuschauer ermüdend war. Wenige schöne Aktionen der Heimmannschaft waren zu betrachten und unterdessen wurden auch am anderen Ende des Feldes leichte Fehler gemacht, die den Garbsenern das Punkten leicht machten.

Allerdings ist festzuhalten, dass die Einstellung bei Reboundsituationen über die gesamte Dauer des Spiels stimmte, die Gäste bekamen wenige zweite Chancen und so stand letztendlich ein verdienter Sieg zu Buche.
Erfreulich ist auch die relativ ausgeglichene Punkteverteilung. Für die Mannschaft gilt es nun, diesen Sieg im nächsten Auswärtsspiel am kommenden Donnerstag in Garbsen nochmals zu untermauern.

1. Herren Bezirksliga West Datenblatt

Es spielten: Bärwald, Bäuning (2; 2/5 FW), Bengs (11; 3/3 FW), Bomhoff (6; 0/1 FW), Depperschmidt (4), Dettlof (14), Finke (17; 5/8 FW), Heuer (8; 2/2 FW), Neufeld (11; 5/6 FW; 2 Dreier), Spalthoff, Weber (5; 0/1 FW; 1 Dreier), Weseloh
Teamfreiwurfquote: 17/26 FW (=65,38%)