Kategorien
1. Herren

Herren | Glanzloser Pflichtsieg in Stolzenau

Der Aufstieg in die Bezirksliga ist seit letzter Woche sicher, doch im vorletzten Spiel der Saison zeigten die Basketballer aus Syke nicht ihr Potenzial aus den vorherigen Spielen – 62:33.

Coach Stojanovski analysierte: “Unsere Defense war ok, jedoch waren wir in der Offense viel zu passiv, vor allem bei Aktionen zum Korb“. Allerdings konnte diese Schwäche durch starke Verteidigungsarbeit ausgeglichen werden, im 1. und 3. Viertel wurden nur 5 bzw. 2 Punkte zugelassen. „Doch in der Bezirksliga wird das nicht ausreichen, dann muss auch die Offense stimmen“, fasste Stojanovski zusammen, der selbst in der ersten Halbzeit zum Trikot griff, da er auf die Aufbauspieler Janis Neufeld (Schüleraustausch in die USA) und Sebastian Heuer verzichten musste, welcher aufgrund einer Verletzung am Handgelenk ca. 4 Wochen ausfallen wird. An dieser Stelle Gute Besserung!

Jetzt heißt es die genannten Schwachstellen zu verbessern, zu denen auch die Freiwurfquote zählt, da nur 8 von 21 Freiwürfen verwandelt wurden.

Am Wochenende (28.3.09 17.30 Uhr BBS-Halle, Syke) geht es dann gegen den TSV Luthe, den die Syker mit einer vollen Halle empfangen wollen, denn im Falle eines Sieges wären die Syker Meister!

Für Syke spielten: Finke (17), Stojanovski (13), Weseloh (9), Bengs (8), Abrashi (7), Depperschmidt (6), Bäuning (2) und Cimen