Herren | Sieg gegen Hoya

TuS Syke – RV Hoya 71-63 (39-27): Den Tabellenführer aus Hoya konnten die Syker auf Grund von vielen Verletzungen leider nur zu 7 empfangen.

Trotzdem konnten die Bears die ersten beiden Viertel erwartungsgemäß gewinnen und so bis zur Halbzeit einen 12 Punkte Vorsprung erkämpfen. Das dritte Viertel, dass in der gesamten Saison noch nicht gewonnen werden konnte, ging erneut verloren (11-19). So wurde es im letzten Spielabschnitt leider noch einmal eng. Doch mit 15 verwandelten Freiwürfen in den letzten 10 Minuten konnte die Bears doch noch den Sieg erringen. Insgesamt erzielten die Bears 25 Punkte durch Freiwürfe, wobei nur etwas über 60 Prozent der Würfe von der Linie ihr Ziel fanden. Negativ waren die vielen Schritfehler der Heimmannschaft, der es nie gelang sich auf die relativ eigenwillige Linie der Schiedsrichter einzustellen.

Janis Neufeld (16), Sebastian Heuer (14), Jan Marwedel (12), Maik Bengs (11), Paul Bärwald (10). Patrick Weseloh (8), Sinan Cimen (0)