Kategorien
U16

U16M | Niederlage in Hameln

Die VFL Hameln u16m gewinnt gegen unsere Mannschaft vom TuS Syke mit 76:66. Es wurde, wie erwartet, eines der schwierigeren Spiele.

Von Beginn an haben die Gastgeber ihre durchgehend starke Athletik genutzt um die Syker unter Druck zu setzen, welche auch anfangs nicht damit umzugehen wussten (1. Viertel: 22:12). Bis zur 7. Minute des 2. Viertels konnten die Syker nicht in ihre gewohnt aggressive Verteidigung finden und lagen mit 21 Punkten hinten (38:17). Nach einer etwas lauteren Auszeit rissen sich die Bears nochmal am Riemen und verkürzten den Rückstand auf Neun (12:0 Run), um dann in die Kabine zu verschwinden (38:29).

Nach der Halbzeitpause kamen die Jungs gut ins Spiel und die Verteidigung konnte noch eine Stufe hoch gestellt werden. Resultat dieser extrem aggressiven Verteidigung war das Verkürzen auf 4 Punkte (48:44). Das Ergebnis blieb bis zum Ende spannend doch die Hamelner wussten auf jeden weiteren Syker Run eine Antwort. So schwanden dann die Kräfte gegen Spielende und man verlor schließlich denkbar knapp mit 10 Punkten(76:66).

Ausschlag gebend für die Niederlage war die schlechte Freiwurfquote (5 von 14) sowie das schlechte Reboundverhalten am eigenen Korb, welches den gut von außen treffenden Gegnern (5 Dreier) immer wieder zweite Chancen ermöglichte. Trotzdem muss ich die Mannschaft loben, da sie nie aufgesteckt hat und die mangelnde Größe und Athletik mit extrem viel Einsatz wett gemacht hat.

D.Klostermann(0), J. Becker(0), R.Dräger(0), F. Korte(0), T. Hamelmann(6), J. Cholid(14), J. Salame(13), J.-H. Penning(2), B. Bomhoff(13), B. Karnebogen(18)