Kategorien
Allgemein

Bericht: Syke Bears on Tour (Nr.1)

Eine besondere Aktion der Syker Basketballsparte in dieser Saison war die gemeinsame Fahrt zum Regionalliga Spitzenspiel nach Vechta. Gemeinsam wollte man nicht nur eine Klasse Partie anschauen, sondern gleichzeitig auch noch den FSJ’ler des TuS Syke, Christopher Hupe, anfeuern, der als Spieler selbst bei Rasta Vechta aktiv ist.

So machten sich am Samstag den 8. März 45 Spieler und Eltern der Syke Bears auf, um mit eigens gechartertem Bus nach Vechta zu fahren. Christopher Hupe hatte zuvor Freikarten besorgt und einige Kids hatten Plakate gebastelt um das Vechtaer Team und Ihren Coach anzufeuern. Für Vechta ging es in dem Spiel um die Meisterschaft und so legten sie von Anfang an auch los. Gegner Lesum, dritter der Liga, hatte von Anfang an keine Chance und Vechta gewann das Spiel souverän mit 91:65. Auch die 500 Zuschauer machten eine klasse Stimmung, zu der die Syker Fraktion jede Menge Beitrug.

Nach Spielende brachen Jubelarien auf dem Feld und den Zuschauerrängen aus und alle feierten die Vechtaer Meisterschaft. Nach dem tollen Spiel und der super Stimmung ging es zurück nach Syke. Alle Syker waren sich einig, dass solche Aktionen wiederholt werden müssen. Der Förderverein hört es gerne und natürlich werden die Syker Bears schon bald wieder „on Tour“ sein – mal sehen wo wohin es dann geht ?!