Kategorien
U16

U16M | Sieg in Sulingen

Am Samstag, den 8. Dezember 2007, gewann die erste U 16 der Syke Bears ihr Auswärtsspiel in Sulingen deutlich mit 81:48 (23:11; 14:19; 27:9; 26:9).

Zunächst gingen die Sulinger mit 4:0 in Führung, die Syker mit einem Korb von Bjarne Karnebogen nach einem Offense-Rebound ins Spiel kamen. Die Syker Verteidigung wurde nun energischer und ließ nach einer frühen Auszeit nur noch wenig erfolgreiche Aktionen der Sulinger zu, während das eigene Angriffsspiel besser wurde. Nach dem einzigen 3-er des gesamten Spiels, den Jacques Salame in der 6. Minute erzielte, hatte Syke mit 14:7 schon einen kleinen Vorsprung erreicht. Zur Viertelpause sah es beim 23:11 für Syke bereits so aus, als könnte es ein sicherer Sieg werden.

Im zweiten Viertel liefen die Angriffe jedoch ohne große Durchschlagskraft, weil die Syker Offense nicht schnell genug und zu engmaschig war. Sulingen holte langsam auf und konnte dieses Viertel für sich entscheiden, so dass die Syker Führung zur Halbzeit nur 37:30 lautete.
Die Gastgeber hatten zu Beginn des dritten Viertels den besseren Start und kamen daher bis auf 39:36 heran. Nach einer weiteren Syker Auszeit klappte bei den Gastgebern dank einer guten Syker Defense jedoch nicht mehr viel. Syke konnte hingegen vor allem mit Fast-Breaks, aber auch im Set-Play den Vorsprung schnell wieder ausbauen und führte am Ende des Viertels deutlich mit 64:39.

Hieran änderte sich auch im Schlussviertel nichts mehr. Syke konnte in Verteidigung und Angriff einiges ausprobieren und dabei den Vorsprung ständig weiter ausbauen. Alle Syker Spieler erzielten Körbe, wobei Henrik Paulun besonders erfolgreich war und alle sechs Freiwürfe, die er erhielt, auch verwandelte !

Für die U 16 spielten: Jan Neumann (13), Florian Hespe (5), Janis Neufeld (15), Henrik Paulun (20), Bjarne Karnebogen (8), Mark Speckmann (2), Thorben Hamelmann (2), Jacques Salame (9) und Jan Cholid (7).

Freiwürfe: Jan Neumann (6/3), Florian Hespe (2/1), Janis Neufeld (3/1), Henrik Paulun (6/6) und Jan Cholid (1/1).

Fouls: Jan Neumann (1), Florian Hespe (2), Janis Neufeld (3), Henrik Paulun (3), Bjarne Karnebogen (1), Mark Speckmann (1), Thorben Hamelmann (0), Jacques Salame (4) und
Jan Cholid (1).