U16M | Hoher Sieg gegen Nienburg

In einem sehr fairen Spiel gewann die erste U16 der Syke Bears am 2. Dezember 2007 zuhause gegen den TKW Nienburg hoch mit 108:28 (28:8; 22:0; 25:10; 33:10).

Im letzten Heimspiel der Qualifizierungsrunde dominierten die Syker Spieler die Partie von Beginn an sehr deutlich. Spätestens beim Zwischenstand von 20:4 war klar, dass Syke die Begegnung gewinnen würde. Aus einer guten Verteidigung ergaben sich viele Schnellangriffe, die im ersten Viertel meistens von Jan Neumann oder Janis Neufeld mit Korbleger abgeschlossen wurden.
Den Gästen gelang im zweiten Viertel kein einziger Korb. Sykes Trainer Klaus Speckmann wechselte früh alle elf Syker Spieler ein, worunter der Spielfluss aber nur wenig litt. In der zweiten Halbzeit konnten die Nienburger wieder punkten. Syke übte im letzten Viertel noch eine Ganzfeldpresse, um diese Variante auch gegen stärkere Gegner einsetzen zu können. Das Spiel der U 16 bildete am Sonntag-Nachmittag den gelungenen Abschluss eines langen Heimspiel-Wochenendes mit 6 Partien, von denen Syke 3 gewann, aber leider auch 3 verlor.

Für die U 16 spielten: Florian Hespe (20), Henrik Paulun (6), Bjarne Karnebogen (8), Mark Speckmann (6), Janis Neufeld (26), Jan Neumann (23), Finn Korte, Jan-Hendrik Penning, Thorben Hamelmann (6), Jacques Salame (10) und Jan Cholid (3).

Freiwürfe: Henrik Paulun (2/2), Jan Neumann (4/1), Florian Hespe (2/1), Janis Neufeld (3/1), Thorben Hamelmann (4/2), Finn Korte (2/0) und Jan Cholid (1/1).

Fouls: Florian Hespe (2), Henrik Paulun (0), Bjarne Karnebogen (1), Mark Speckmann (1), Janis Neufeld (1), Jan Neumann (0), Finn Korte (0), Jan-Hendrik Penning (1), Thorben Hamelmann (1), Jacques Salame (1) und Jan Cholid (0)